Christtag: Gedenkfeier auf dem Meraner Soldatenfriedhof

Meran:   Auch am diesjährigen Christtag umrahmten Meraner Schützen die traditionelle Weihnachtsgedenkfeier am Meraner Soldatenfriedhof.
Zu dieser besinnlichen Andacht hatte der Verein Österreichischer Soldatenfriedhof geladen. Tausende Lichter erhellten an diesem Weihnachtsfeiertag den Soldatenfriedhof.
 
Zahlreiche Vereine, Schützenabordnungen von Meran, Obermais und Untermais sowie Vertreter des öffentlichen Lebens und Meraner Bürger fanden sich am frühen Abend des 25. Dezember 2018 am Soldatenfriedhof ein, um der vielen Opfer von Kriegen und Gewalt zu gedenken.
 
Beim Wortgottesdienst stellte Dekan i. R. Albert Schönthaler den FRIEDEN  in den Mittelpunkt seiner Ansprache:
"Wenn so viel über den Frieden gesprochen wir wie in der Weihnachtszeit, dann ist das ein Zeichen dafür, dass die Menschen den Frieden schätzen und wollen!" - meinte der ehemalige Meraner Stadtdekan. Weiters stellte er fest: "Ursachen für Kriege sind unter anderem Egoismus, Nationalismus, Materialismus und Machtstreben."
 
Nach der Andacht zogen Albert Schönthaler und zahlreiche Gläubige in einer Lichterprozession zu den Gefallenen-Denkmälern, um dort zu beten und das Licht des Friedens zu entzünden. Zudem segnete der Geistliche die Gräber der Kriegsopfer.
 
Vereinsobmann Herbert Tschimben dankte der Bläsergrupper der Bürgerkapelle Obermais für die musikalische Gestaltung, den Schützen für ihre Mahnwache an den Denkmälern sowie allen Freiwilligen für ihren Beitrag zu Gelingen dieser würdigen Gedenkfeier.

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24
  • Suppensonntag in der Stadtpfarre St. NikolausSuppensonntag in der Stadtpfarre St. Nikolaus
25 26 27 28 29 30
31      
«« «       » »»
März 2019

Die nächsten 5 Termine:

24.03.2019
Suppensonntag in der Stadtpfarre St. Nikolaus